Schutzbrillen: So schützen Sie Ihre Augen bei der Arbeit



Sicherheit für die Augen

Zusammenfassung: Die Augen sind besonders empfindlich und müssen daher auch besonders geschützt werden. Das gilt insbesondere bei der Arbeit mit Chemikalien oder wenn an Maschinen gearbeitet wird. Im folgenden Artikel verraten wir, welche Arten von Schutzbrillen es gibt.

Inhaltsverzeichnis

Gefahren für die Augen

Für diejenigen, die mit Chemikalien, energiereichem Licht oder Maschinenanlagen arbeiten, ist es wichtig, die Augen vor Partikeln, Chemikalien und energiereichem Licht zu schützen. Einige häufige Augengefahren sind:

  • Gase
  • Dämpfe
  • Nebel
  • Partikel
  • Laserlicht und
  • ultraviolettes Licht.

Es gibt drei Haupttypen von Augenschutz, jede mit Vor- und Nachteilen. Sie sind Schutzbrillen, Schutzbrillen und Gesichtsschutzschilde. Mehr Informationen dazu auch unter www.schutzbrillen.com.

Schutz für die Augen bei der Arbeit

Schutzbrillen

Schutzbrillen haben bruchsichere Gläser aus Materialien wie Polycarbonat oder Propionat-Kunststoff mit Seitenschutz. Sie wurden entwickelt, um große, physische Gegenstände wie Holzspäne davon abzuhalten, die Augen zu verletzen. Sie werden auch verwendet, um Laserlicht zu filtern und zu verhindern, dass Reflexionen des Lasers in das Auge eindringen und Netzhautverbrennungen verursachen. Schutzbrillen bieten wenig bis keinen Schutz vor Flüssigkeiten oder Dämpfen. Schutzbrillen können mit Korrekturgläsern und sogar mit bifokalen Brillen gekauft werden.

Brillen

Schutzbrillen können belüftet oder nicht belüftet sein.

  • Nicht belüftete Schutzbrillen schützen die Augen vor Dämpfen, Nebel oder anderen Gefahren. Die Augen müssen vollständig bedeckt sein, aber ein Abdecken der gesamten exponierten Haut ist nicht erforderlich.
  • Belüftete Schutzbrillen schützen vor mäßigen Flüssigkeitsmengen ohne Gefahr von Dampf oder Nebel. Es gibt mehrere Arten. Beispielsweise hat die übliche Baumarktbrille gebohrte  Löcher im Kunststoff. Dies ist für Laborarbeiten ungeeignet, da Flüssigkeiten durch die Löcher gelangen können. Belüftete Laborbrillen haben eine Reihe von Knöpfen, die in den Kunststoff eingebettet sind. Diese Knöpfe beinhalten eine Prallplatte, die Luft durchlässt, aber eine physikalische Barriere für Flüssigkeiten darstellt.

Gesichtsschutz

Ein Gesichtsschutz ist kein eigenständiger Augenschutz. Sie schützen das gesamte Gesicht mit einer Schutzbrille unter dem Schild, um Flüssigkeiten aufzufangen, die möglicherweise am Schild vorbeigekommen sind.

Rate this post
Teile mich...