Hautausschlag durch Tattoos

Hautausschlag durch Tattoos

Tattoos sind immer präsenter und schmücken sowohl Stars als auch Freunde oder Bekannte. Sie gelten seit Jahren als hip. Doch der Körperschmuck ist nicht ganz unriskant: Die Tinte unter der Haut ruft häufig schwere und vor allem auch dauerhafte Hautausschläge hervor.

Dieses Ergebnis kam bei einer Umfrage von 400 Tattooträgern zwischen 18 und 69 heraus. Von den Befragten hatten rund zehn Prozent teils heftige Reaktionen auf ihr Tattoo. Bei etwa  4 Prozent machte sich die Unverträglichkeit der Tinte mit einer akuten Hautreaktion schon direkt nach der Sitzung bemerkbar. Bei den anderen 6 Prozent hatten traten die Irritationen Monate oder sogar Jahre in Form von Schwellungen, Juckreiz und Hautausschlägen auf. Vermutet wird, dass der Körper sein Immunsystem aktiviert, wobei noch nicht herausgefunden wurde, wer dafür veranlagt ist.

Hautreizungen durch Tattoos

Die Farbe machts

Die Farbe hatte einen großen Einfluss darauf, wer einen bleibenden Ausschlag bekam und wer nicht. In über 40 Prozent der Fälle war rote Tinte der Auslöser für die Hautprobleme, obwohl nur 36 Prozent aller Befragten diese Farbe verwendet hatten. Die Mehrheit der Tätowierten hat Schwarz gewählt. Schwarz verursachte weniger Hautirritationen, war aber immerhin noch für ein Viertel aller Hautreaktionen verantwortlich.

Wer sich für ein Tattoo interessiert, sollte sich der Risiken bewusst sein. In den meisten Fällen können die Reaktionen zwar mit entzündungshemmenden Medikamenten behandelt werden, doch in einigen Fällen ist eine Laserbehandlung notwendig, um die Pigmente wieder aus der Haut zu entfernen. Diese Behandlung ist nicht nur teuer, sie ist oft auch schmerzhafter als das Stechen des Tattoos selbst.

 

Fehlende Vorschriften

Ärzte sehen in der nicht standardisierten Zusammensetzung der Tinte das größte Problem. Quasi in jeder Farbe können andere Inhaltsstoffe sein. Ausgenommen davon sind nur Stoffe, die generell verbotenen sind. Es ist noch nicht erforscht, ob der Hautausschlag durch bestimmte Chemikalien in der Tinte selbst oder aber durch zugesetzte Substanzen wie Konservierungsmittel oder Aufheller verursacht werden.

Hautirritationen durch Tätowierungen

Teile mich...