Hinweise zu Propecia

Hinweise zu Propecia

Propecia kaufenPropecia ist ein Medikament zur Behandlung von männlichem Haarausfall über dem Kopfscheitel und der frontalen Kopffläche. Der Wirkstoff Finasterid wird bei hormonbedingten Haarausfall bei Männern (androgenetische Alopezie) eingesetzt.

Die androgenetische Alopezie, die häufigste Form des Haarausfalls, entsteht durch eine vererbte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln (Haarfollikel) gegen das männliche Sexualhormon Dihydrotestosteron (DHT). Finasterid hemmt die Bildung von Testosteron, der Vorstufe des DHT. Damit wird die schädliche Wirkung des DHT auf die Haarfollikel verhindert. Die Anwendung von Finasterid ist jedoch nur bei dieser speziellen Form des Haarausfalls sinnvoll und darf auch nur bei Männern angewendet werden. Finasterid hemmt nicht nur das weitere Fortschreiten des Haarausfalls, es fördert auch das Wachstum neuer Haare.

Hinweise zur Einnahme

Propecia wird zur Behandlung bestimmter Arten von Haarausfall (androgenetische Alopezie) bei Männern verwendet. Propecia ist ein Steroid-Reduktase-Inhibitor. Es reduziert die Menge des Hormons Dihydrotestosteron (DHT) im Körper. Dies kann bestimmte Arten von Haarausfall bei Männern stoppen.

  • Verwenden Sie Propecia wie von Ihrem Arzt verordnet wurde.
  • Nehmen Sie Propecia oral mit oder ohne Nahrung ein.
  • Nehmen Sie Propecia weiter ein, auch wenn eine Verbesserung der Symptome eintritt. Verpassen Sie keine Dosis.
  • Nehmen Sie Propecia jeden Tag zur gleichen Zeit ein.
  • Wenn Sie eine Dosis von Propecia verpasst haben, lassen Sie die vergessene Dosis aus und gehen Sie zurück zu Ihrem regelmäßigen Dosierungsschema. Nehmen Sie nicht 2 Dosen auf einmal

Nebenwirkungen von Propecia

Alle Arzneimittel können Nebenwirkungen haben, die auftregen können, es aber nicht müssen. Lassen Sie sich sofort ärztlich behandeln, wenn dieser schwere Nebenwirkungen auftreten:

Schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust, Schwellungen im Mund-, Gesichts-, Lippen oder Zunge), Brustvergrößerung, Klumpen, Schmerzen oder Zärtlichkeit; Mamillensekretion; Hodenschmerzen.

Dies ist keine vollständige Liste aller Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Teile mich...